#SmileChild FOKUSSIERT SICH VOR ALLEM AUF DEN BEREICH DER KINDERFÜRSORGE, DIE
SIND IN FOLGENDE GEBIETE AUFTEILT.

ALLEIN IM JAHR 2017 KONNTEN WIR ÜBER UNSERE PROGRAMME +255.750 KINDER
UNTERSTÜTZEN. EINIGE UNSERER SCHÖNSTEN ERFOLGSGESCHICHTEN FINDET IHR HIER.

SYRISCHE KINDER SIND VERWIRRT, SIE SIND EXTREMEN LEBENSBEDINGUNGEN UND
TOXISCHEN BELASTUNGEN AUSGESETZT. LAUT ALEXANDRA CHEN, EINER SPEZIALISTEN
FÜR KINDERSCHUTZ UND PSYCHISCHE GESUNDHEIT AN DER HARVARD UNIVERSITY, IST
TOXISCHER STRESS „DIE GEFÄHRLICHSTE FORM DER STRESSREAKTION, DIE AUFTRETEN
KANN, WENN KINDER MIT SCHWIERIGKEITEN KONFRONTIERT WERDEN.“
DER ALLTAG SYRISCHER KINDER IST GEPRÄGT VON EINEM ZUSTAND PERMANENTER
ANGST, DER KATASTROPHALE FOLGEN HABEN KANN. JEDES UNGEWÖHNLICHE GERÄUSCH
LÖST IN IHNEN EINE PANIK AUS. NACHDEM IHRE HÄUSER ODER SCHULEN BOMBARDIERT
WURDEN, SIND DIESE KINDER INNERLICH EINGESPERRT. SO SEHR, DASS SIE WEDER
DRAUSSEN SPIELEN, NOCH ZUR SCHULE GEHEN WOLLEN.